Pfad:  alrikev.de » Startseite »
 
Startseite

Willkommen!

Ob Ihr nun zufällig oder mit bestimmten Absichten in diesen Abschnitt des Internets gelangt seid, möchtet Ihr nun bestimmt gerne wissen welchen Informationen Euch die folgenden Seiten vermitteln können. Diesen Wunsch kann ich Euch gerne erfüllen - sofern Ihr geneigt seid weiter zu lesen...

Dies ist die Homepage des Alrik e.V. (ausgeschrieben "Alrik - Rollenspielverein Haßberge e.V.") - einer Vereinigung von jungen Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben ihr fantastisches Hobby - das Rollenspiel - in unserem Landkreis zu fördern. Auf den folgenden Seiten werdet Ihr Informationen zu unserem Verein, aktuelle Ankündigungen, Informationen zu unseren Cons, Fotos und ganz andere Sachen finden. Und da sich Rollenspieler, egal welchen Alters, automatisch duzen, wird es auf der ganzen Seite auch kein "Sie" geben.

Wundert Euch auch bitte nicht über eine gar seltsame Ausdrucksweise. Ihr müsst wissen, dass die meisten Rollenspiele in einer entfernt dem Mittelalter ähnelnden Welt spielen. So versuchen wir auch ein wenig dieses stimmungsvollen Flairs mit unseren Texten zu übermitteln. Doch was ist Rollenspiel überhaupt?

Die Antwort auf die Frage...

...ist, dass die Frage eigentlich recht schwer zu beantworten ist. Im Groben läuft das Ganze so ab:
Man trifft sich mit seinen Freunden zum Rollenspiel. Einer wird zum Spielleiter erkoren, die anderen sind die Spieler. Jeder der Spieler hat einen entweder selbst erdachten oder aus speziellen Büchern übernommenen Charakter (z.B. Krieger, Zauberer, Streuner) im Kopf oder teilweise auf Papier, den er durch direkte Rede, Beschreibung und geregelte Würfelwürfe durch eine vorher vereinbarte Welt steuert (z.B. Mittelalterlich Fantasywelt). Der Spielleiter gibt dem Ganzen einen Rahmen. Er kümmert sich um die Einhaltung von Regeln (dazu gibt es eine Art von Spielanleitung), beschreibt die Umwelt, die dort vorhandenen Personen und stellt deren Reaktionen auf die Aktionen der Spieler- Helden dar. Er hat ein Abenteuer vorbereitet, dass er die Spieler durch Beschreibungen, Gespräache und auch Würfelwürfe (mit denen man bestimmte Werte der Charaktere unter- oder überbieten muss) erleben lässt. So ein Spiel kann dann eigentlich ewig weitergehen und kann jederzeit fortgesetzt werden.

Das war jetzt natürlich nur eine recht grobe Beschreibung des Spiels. Richtig nachvollziehen kann man so etwas nur, wenn man es schon einmal selbst miterlebt hat. Wenn das jedoch einmal geschehen ist, kann es einen richtig begeistern, so dass es ein wichtiger Bestandteil eines Lebens werden kann, als Bereicherung zum Schul- oder Arbeitsalltag und den normalen Hobbys, wie Sport, Lesen oder Parties.